zur Hauptnavigation springen zum Inhaltsbereich springen

BayWISS-Kolleg Economics and Business www.baywiss.de

für Forscher*innen aus ganz Bayern Plattform und Netzwerk

© pixabay /pexels / pexels.com

Neuer Name: BayWISS-Verbundkolleg Economics and Business

© Hawksky@pixabay

Mit neuem Namen ins neue Semester: BayWISS-Verbundkolleg Economics and Business

Das BayWISS-Verbundkolleg Ökonomie hat sich umbenannt

Mit einem brandneuen Namen läutet das ehemalige Verbundkolleg Ökonomie des Bayerischen Wissenschaftsforums (BayWISS) das neue Semester ein. Als BayWISS-Verbundkolleg Economics and Business wird es in Zukunft seine Arbeit fortführen und den wissenschaftlichen Nachwuchs an bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAWs) und Universitäten fördern.

Das Verbundkolleg deckt im Fachforum Verbundpromotion den Themenschwerpunkt der Wirtschaftswissenschaften ab und soll inter- und transdisziplinäre Perspektiven beispielsweise durch Berücksichtigung von Theorien, Methoden oder empirischen Analysen aus anderen Disziplinen wie der Informatik, der Sozial- oder Rechtswissenschaften ausdrücklich miteinschließen. „Die Gremien des Kollegs waren mehrheitlich davon überzeugt, dass der Begriff ‚Ökonomie‘ diesem breiten Ansatz nicht gerecht wird, da mit ihm vor allem Themenstellungen aus der Volkswirtschaft verbunden werden. Daher wurde die Umbenennung in Verbundkolleg Economics and Business initiiert. Mit diesem neuen Namen wird die breite Vielfalt der Themenstellungen, die in diesem Verbundkolleg verortet sind, intuitiv deutlicher und es werden auch Promovierende und Professor:innen angesprochen, die bspw. betriebswirtschaftliche Projekte bearbeiten“, unterstreicht die Sprecherin des Verbundkollegs und Vizepräsidentin für Digitalisierung, Netzwerke und Transfer an der Universität Regensburg, Prof. Dr. Susanne Leist.

Integration aller Dimensionen der Wirtschaftswissenschaften

So greife der Begriff ‚Economics‘ einerseits die aktuelle Bezeichnung ‚Ökonomie‘ auf, wodurch weiterhin die Konnotation mit volkswirtschaftlichen Themenbereichen aufrechterhalten wird. Gleichzeitig eröffne die Erweiterung um den Begriff ‚Business‘ ein breites Feld an weiteren Anknüpfungsmöglichkeiten für Projekte aus dem gesamten wirtschaftswissenschaftlichen Bereich sowie für Forschungsvorhaben aus anderen Fachdisziplinen mit wirtschaftswissenschaftlichem Bezug. Schließlich schaffe die englische Bezeichnung Potentiale für eine Internationalisierung, wodurch auch ausländische Promovierende an bayerischen Hochschulen stärker integriert werden könnten.

Mit einer zweistelligen Mitgliederzahl – aktuell werden zwölf Promotionsprojekte gefördert, weitere drei wurden bereits erfolgreich abgeschlossen – habe das Verbundkolleg bereits eine erste wichtige Etappe erreicht. „Nun gilt es, mit dem neuen Namen und dem daraus erwachsenden Schwung die Anbahnung weiterer exzellenter Verbundpromotionen zu erleichtern und ein zielgerichtetes Wachstum des Kollegs anzuregen“, so Prof. Dr. Susanne Leist.

Über das Verbundkolleg Economics and Business:

Das Bayerische Wissenschaftsforum – BayWISS wurde 2015 von den bayerischen Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaften als Kommunikationsplattform gegründet und soll eine intensivierte Kooperation zwischen den beiden Hochschultypen fördern.

Einen wichtigen Pfeiler des Bayerischen Wissenschaftsforums bilden die Verbundpromotionen, bei denen die Promovierenden sowohl von einem oder einer universitären Professor:in als auch von einem oder einer Professor:in an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften betreut werden. Im Rahmen des Fachforums Verbundpromotion sind mittlerweile elf Verbundkollegs mit unterschiedlichen inhaltlichen Schwerpunkten entstanden. Das 2018 als Verbundkolleg Ökonomie gegründete Verbundkolleg Economics and Business hat seinen Sitz an der Universität Regensburg. Trägerhochschulen sind die Hochschule Augsburg, die OTH Amberg-Weiden, die OTH Regensburg sowie die Universität Regensburg.

 

Ansprechpartnerin:

Dr. Sabine Fütterer-Akili
Koordinatorin des BayWISS-Verbundkollegs Economics and Business
UR - Universität Regensburg
Zentrum zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses

Universitätsstraße 31
D - 93053 Regensburg
Telefon +49 941 943-5548

economics-business.vk(at)baywiss.de
https://economics-business.baywiss.de/

Koordination

Treten Sie mit uns in Kontakt. Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Anregungen zum Verbundkolleg Economics and Business.

Dr. Sabine Fütterer-Akili

Dr. Sabine Fütterer-Akili

Koordinatorin BayWISS-Verbundkolleg Gesundheit und BayWISS-Verbundkolleg Economics and Business

Universität Regensburg
Zentrum zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses
Universitätsstraße 31
93053 Regensburg

Telefon: +49 941 9435548
economics-business.vk@baywiss.de