zur Hauptnavigation springen zum Inhaltsbereich springen

BayWISS-Kolleg Economics and Business www.baywiss.de

Projekte im Kolleg Economics and Business

© AbsolutVision/unsplash.com

Intrapreneurship im Kontext des öffentlichen Sektors sowie der Einfluss auf das Innovationsverhalten von Organisationen

Unbeständige und turbulente Zeiten, in jüngster Vergangenheit zusätzlich beschleunigt durch mehrere Krisen sowie drastische nationale und internationale Veränderungen, zwingen Unternehmen, aber auch Regierungen und ihre Institutionen und Organisationen zu stetiger Weiterentwicklung und Veränderung. Entrepreneurship und Innovationen spielen hierbei eine Schlüsselrolle, um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben, neue Technologien zu entwickeln und langfristig am Markt bestehen zu können. Entrepreneurship betrachtet dabei i.d.R. die Außenperspektive, das unternehmerische Denken und Handeln selbst oder die externen Innovationen. Wird dies im Kontext einer Organisation untersucht, spricht man von Intrapreneurship. Im Gegensatz zum Entrepreneurship wurde Intrapreneurship im wissenschaftlichen Kontext noch nicht so intensiv untersucht, ist aber in den letzten Jahren vermehrt in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit gerückt. Insgesamt liegt der Schwerpunkt der Forschung jedoch zumeist auf privaten Unternehmen und Akteuren, aber noch nicht auf Organisationen und Akteure des öffentlichen Sektors. Im Rahmen dieses Dissertationsprojekts soll daher das Thema Intrapreneurship speziell im Kontext des öffentlichen Sektors untersucht werden. Es wird untersucht, inwieweit Intrapreneurship Organisationen im öffentlichen Bereich helfen kann, Innovationen voranzutreiben, und inwieweit Intrapreneurship-Konzepte vom privaten auf den öffentlichen Sektor übertragen werden können.

MITGLIED IM KOLLEG

seit

Betreuer Universität der Bundeswehr München:

Prof. Dr. Stephan Kaiser

Wir forschen an der Schnittstelle von Mensch und Organisation und untersuchen spannende Phänomene der modernen Arbeitswelt. Wichtig ist uns dabei die theoretische und empirische Fundierung unserer Ergebnisse, mit denen wir einen Beitrag für die Zukunftsfähigkeit von Organisationen leisten wollen.

 

Forschungsschwerpunkte:

  • Personalmanagement
  • Moderne Arbeitswelt
  • Organisation

Betreutes Projekt:
Intrapreneurship im Kontext des öffentlichen Sektors sowie der Einfluss auf das Innovationsverhalten von Organisationen

Betreuerin Universität der Bundeswehr München (HAW-Teil):

Prof. Dr. Rafaela Kraus

Prof. Dr. Rafaela Kraus ist Professorin für Unternehmens- und Personalführung an der Universität der Bundeswehr München. Nach dem Studium der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und der Sorbonne in Paris promovierte sie an der LMU in Wirtschaftspsychologie. Nach beruflichen Stationen als Unternehmensberaterin ist sie seit 2006 Professorin an der UniBw M und lehrt und forscht zu Unternehmens- und Personalführung. Als Vizepräsidentin ist Prof. Dr. Kraus seit 2019 für den Hochschulbereich für Angewandte Wissenschaften und Entrepreneurship sowie seit 2022 für Chancengerechtigkeit verantwortlich. Sie hat 2019 das Entrepreneurship- und Intrapreneurship-Programm founders@unibw ins Leben gerufen, um Deep Tech Startups zu fördern und mehr Unternehmergeist in den öffentlichen Sektor zu bringen. In der angewandten Forschung und Entwicklung arbeitet sie derzeit an den Themen Führung, Innovation, Intrapreneurship und Digitale Transformation.

Forschungsschwerpunkte:

  • Leadership
  • Intrapreneurship
  • Human Resources Management

Betreutes Projekt:
Intrapreneurship im Kontext des öffentlichen Sektors sowie der Einfluss auf das Innovationsverhalten von Organisationen

Publikationen

Kästner F., Lorenz S. (2022):
Praxis-Insights: Bewährte Intrapreneurship-Programme und deren Einfluss auf Mitarbeitende und die Organisationskultur. In: Kraus R., Kreitenweis T. und B. Jeraj (Hrsg.): Intrapreneurship. Springer Gabler, Berlin, Heidelberg.  https://doi.org/10.1007/978-3-662-64102-6_11

Vorträge und Präsentationen

Kraus, R., Obster, F., Kästner, F. & M. Obster (2023):
Empowerment und Innovationsfähigkeit. Vortrag auf dem (Aus)bildungskongress der Bundeswehr 2023. HSU, Hamburg 12.09. bis 14.09.2023. Speaker Kraus R. und Kästner, F.

Felix Kästner

Felix Kästner

Universität der Bundeswehr München (HAW-Teil)

Koordination

Treten Sie mit uns in Kontakt. Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Anregungen zum Verbundkolleg Economics and Business.

Dr. Sabine Fütterer-Akili

Dr. Sabine Fütterer-Akili

Koordinatorin BayWISS-Verbundkolleg Gesundheit und BayWISS-Verbundkolleg Economics and Business

Universität Regensburg
Zentrum zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses
Universitätsstraße 31
93053 Regensburg

Telefon: +49 941 9435548
economics-business.vk@baywiss.de

Claudia Le Floc'h

Koordinatorin BayWISS-Verbundkolleg Gesundheit und BayWISS-Verbundkolleg Economics and Business

Universität Regensburg
Zentrum zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses
Universitätsstraße 31
93053 Regensburg

Telefon: +49 941 9435548
economics-business.vk@baywiss.de